kontaktieren Sie uns


         0040746380024

   info@study-medicine-in-romania.com


Für diejenigen, die gerne die Vorteile unserer Dienstleistungen nehmen würde

​       Medizin Studieren in Rumänien

Bewerbungsprozess:


Da es keinen Aufnahmetest an der Universität gibt, werden alle eingereichten Bewerbungen von einem Komitee in Bukarest bewertet. Daher ist es extrem wichtig, dass den Bewerbungshinweisen von MSA genauestens Folge geleistet wird. 

Anerkennung:


Der Abschluss wird in der gesamten EU, USA und weiteren Ländern anerkannt. Der Medizinabschluss wurde an den Bologna-Prozess angepasst.



Unsere Erfolgsquote liegt bei fast 100%!

​​Medizinstudium Rumänien - Studie in Rumänien


Hinweis zur Akkreditierung und Anerkennung des Studiums :


​Hast Du Zweifel ob der Abschluss auch in Deinem Land anerkannt wird? Am einfachsten ist es, direkt die Behörden oder Berufsverbände in dem jeweiligen Land für Informationen über die Bedingungen für die vollständige Registrierung und Anerkennung des Abschlusses zu erfragen.


Die Mission der Humanmedizinischen Fakultät besteht darin, herausragende Leistungen in Lehre und Wissenschaft zu fördern, um so Absolventen hervorzubringen, die in der Lage sind, auf dem europäischen Arbeitsmarkt erfolgreich zu bestehen und sich an die Erfordernisse des Markts und unterschiedliche Gesundheitssysteme anzupassen. Am Ende des sechsjährigen Studiengangs müssen die Studenten ein Abschlussexamen ablegen. Danach bieten sich ihnen folgende (von den Studenten auszuwählende) Möglichkeiten: eine Laborausbildung, eine klinische Spezialisierung oder wissenschaftliche Forschung im Rahmen eines Master- oder Doktoratsstudiengangs.


Von Beginn an versuchte die Humanmedizinische Fakultät in Rumänien Innovation in den Biomedizinischen Wissenschaften mit einer humanistischen Ausbildung zu verbinden, wobei der Gesellschaft und der Gesundheit der Menschen besondere Aufmerksamkeit galt. Die Universität versuchte stets, den folgenden Prinzipien treu zu bleiben: der wissenschaftlichen Professionalität und dem wesentlichen Bezug zum Menschen. Dies half der Lehre der Humanmedizinischen Fakultät über die Jahre einen guten Ruf zu erwerben, der durch die herausragenden Lehrkräfte und die Qualität ihrer Studiengänge bestätigt wird.


Mithilfe ihrer eigenen Mittel und der Unterstützung von Förderprogrammen (wie Tempus, Phare, Weltbank etc.) investierte die Fakultät in Personalstellen und setzte eine fortschrittliche Restrukturierung ihrer Studiengänge um. Dank dieses Prozesses verfügt die Universität nun über junge, professionelle Lehrkräfte und an die heutigen Erfordernisse angepasste Studiengänge. Dadurch erfüllt die Universität sämtliche europäische Anforderungen. Darüber hinaus wurden die Lehrmethoden an der Fakultät auf den neuesten Stand gebracht, ohne dabei jedoch den Schwerpunkt, nämlich den Studenten Gelegenheit zu bieten, ihre Fähigkeiten in die Praxis umzusetzen, aus den Augen zu verlieren. Denn wird an der Fakultät am höchsten eingeschätzt.












In den letzten Jahren hat sich die Universität wesentlich vergrößert und weiterentwickelt. Durch das Hinzufügen neuer Bereiche in der Universitätsklinik wurde mehr Raum für klinische Ausbildung geschaffen. Zudem wurden einige neue Unterrichtsfächer (Wissenschaftliche Forschungsmethodik, Medizinische Bioethik, Medizinische Kommunikation, Verhaltensforschung etc.), welche die Universität als wesentlich für eine qualitätsvolle moderne Ausbildung erachtet, in die Curricula eingeführt.


Doch die Einführung neuer Unterrichtsfächer stellt nicht die einzige Veränderung in Bezug auf die akademische Entwicklung dar. Auch die Anzahl der Stunden, die den einzelnen Unterrichtsfächern zugeteilt wurden, wurde verändert, um den Anforderungen der modernen Medizin gerecht zu werden und eine bessere Balance zwischen klinischen Fächern und Grundlagenfächern zu gewährleisten. Dazu wurde während des ersten und zweiten Studienjahres ein besonderer Schwerpunkt auf Zell- und Molekularbiologie, Medizinische Genetik, Biochemie und Integrative Physiologie gelegt. Dahingegen wurden klinische Fächer wie Pathologie und Pharmakologie auf die letzten Jahre des Studiums verlegt, während Radiologie und Klinische Bildgebung gemeinsam mit Anatomie, Interner Medizin und Chirurgie gelehrt werden. Die Erste Hilfe wurde auf das erste Studienjahr verschoben, um den Studenten einen möglichst frühen Kontakt zur klinischen Medizin zu ermöglichen.


Die Fakultät hat ihre Studienpläne an den Bologna-Prozess angepasst und das European Credit Transfer System (ECTS) eingeführt, was bedeutet, dass von der Iuliu Hatienagu University vergebene Qualifikationen in allen europäischen Staaten anerkannt werden. Zusätzlich zu den Studiengängen in Rumänisch bietet die Fakultät für internationale Studenten seit über 10 Jahren Studiengänge in Englisch und Französisch an. Seit der Einführung dieser internationalen Studiengänge konnte die Universität eine große Zahl Studenten aus über 25 verschiedenen Staaten gewinnen. Die strategischen Ziele der Fakultät konzentrieren sich auf die akademische Entwicklung, mit dem Ziel, sich an die Erfordernisse der modernen Medizin anzupassen. Infolgedessen initiierte die Universität eine Vielzahl verschiedener Projekte, welche die notwendige Unterstützung für weitere Verbesserungen der Studienpläne und die Entwicklung eines auf den Bedürfnissen der Studenten und hochqualifizierten Lehrkräften basierenden medizinischen Ausbildungssystems sichern.


All das wurde nur durch externe Zusammenarbeit in Verbindung mit der Erfahrung, welche die Universität über die Jahre gesammelt hat, möglich. Die Qualität der Lehre an der Fakultät spiegelt sich in den Leistungen ihrer Absolventen bei den nationalen Facharztprüfungen im letzten Jahr wider und darin, wie junge Spezialisten sich an die Anforderungen der besten Krankenhäuser in Europa und anderen Kontinenten anpassen.


Medizinstudium Rumänien - Bewerbungsprozess


Da es keinen Aufnahmetest an der Universität gibt, werden alle eingereichten Bewerbungen von einem Komitee in Bukarest bewertet. Daher ist es extrem wichtig, dass den Bewerbungshinweisen von MSA genauestens Folge geleistet wird. Mit unserer Erfahrung helfen wir Dir, damit Deine Bewerbung bessere Chancen auf eine Platzierung hat. Bitte beachte, dass eine früher abgegebene Bewerbung ebenfalls bessere Chancen hat als eine, die später abgegeben wurde.


Unsere Erfolgsquote liegt bei fast 100%!


Der Bewerbungszeitraum läuft bereits. Also verliere keine Zeit!


Medizinstudium Rumänien - Anerkennung :


Der Abschluss wird in der gesamten EU, USA und weiteren Ländern anerkannt. Der Medizinabschluss wurde an den Bologna-Prozess angepasst.